Hasenbergschule Stuttgart

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Förderschwerpunkt Lernen


Sonderpädagogischer Dienst

Im Rahmen des Sonderpädagogischen Dienstes unterstützen Lehrkräfte der Hasenbergschule Kinder mit Lernproblemen und Entwicklungsverzögerungen und beraten deren Eltern/ Erziehungsberechtigte und Lehrer:innen.

 

In folgenden Schulen des Schulbezirkes sind wir unterstützend und beratend tätig:

  • Frau Jacobi (jacobi@hasenbergschule.de):
    • Kirchhaldenschule
    • Franz-Schubert-Schule
    • Schule im Sonnigen Winkel
    • Mühlbachschule
  • Frau Strehl (poststelle.hasenbergschule@stuttgart.de):
    • Marienschule
    • Wilhelm-Hauff-Schule
    • Lerchenrainschule
    • Schickhardt-GMS
    • Vogelsangschule
    • Jüdische Grundschule
  • Herr Werle (werle@hasenbergschule.de)
    • Schwabschule
    • Schlossrealschule Mädchen
    • Schlossrealschule gemischt
    • Falkertschule

 

Außerdem kooperieren wir auch mit den Kindergärten und Kindertageseinrichtungen im Stuttgarter Westen.

 

Eine Beratung durch den sonderpädagogischen Dienst erfolgt nur mit dem schriftlichen Einverständnis der Eltern

 

Download
Einverständnis Sopädie.docx
Microsoft Word Dokument 243.5 KB

Unsere Hilfsangebote können folgendermaßen aussehen:

  • Beobachtung des Lern- und Leistungsverhalten im Unterricht
  • Lernstandsdiagnose und Überprüfung mit Hilfe informeller und standardisierter Verfahren
  • Beratung bei Schullaufbahnentscheidungen
  • Fallbesprechungen
  • Erstellung von Förderplänen
  • Beratung von Lehrer:innen und Betreuungspersonen
  • Begleitung und Dokumentation der Fördermaßnahmen
  • Zusammenarbeit mit Therapeut:innen unterschiedlicher Fachrichtungen, sowie Jugendhilfeeinrichtungen

 

Die Kolleg:innen des Sonderpädagogischen Dienst können über das Sekretariat der Hasenbergschule erreicht werden.